Allgemeine Benutzungsrichtlinien

Allgemeine Benutzungsrichtlinien

Diese allgemeinen Internet-Benutzungsrichtlinien (Richtlinien) sind integrierender Bestandteil des zwischen dem Benutzer von Besttable.net und der 4OM Online Marketing Agentur GmbH nachfolgend (besttable) genannt, über den Bezug von Internet-Dienstleistungen (Dienstleistungen) abgeschlossenen Vertrages und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
BestTable behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit zu ändern. Der Kunde ist allein dafür verantwortlich, sich über die jeweils aktuellen AGB und Internet-Benutzungsrichtlinien zu informieren. Die aktuell gültige und verbindliche Fassung der allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Internet-Benutzungsrichtlinien wird auf dem Internet publiziert.

 

Benutzung der Dienstleistungen

Die Nutzung der Internetdienstleistung von BestTable darf nur nach den Gesetzen des betreffenden Landes und der Schweiz erfolgen. Folgende Handlungsweisen sind ungesetzlich und verstossen gegen diese Richtlinien:

  • Die Benutzung zur Begehung einer Straftat (Betrug, Computerkriminalität, Geldwäscherei, Verletzung von Geschäftsgeheimnissen, Urkundenfälschung, Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte, unerlaubte Glücksspiele, etc.) oder zur Teilnahme an einer Straftat (Mitwirkung, Anstiftung, Gehilfenschaft) oder zur Begehung einer Straftat durch Dritte, die unter Aufsicht des Kunden stehen wie Kinder, Angestellte, Subakkordanten etc. (nachfolgend: Beaufsichtigte). Es müssen zudem Massnahmen getroffen werden, welche die Benutzung zur Begehung einer Straftat durch Dritte vermeiden.

  • Die Verbreitung und/oder direkten bzw. indirekte Zugänglichmachung von straf- oder zivilrechtswidrigen Inhalten (Gewaltdarstellungen, sog. harte Pornographie, Aufforderung zur Verletzung des öffentlichen Friedens, Störung der Glaubens- und Kultusfreiheit, Rassendiskriminierung, Ehrverletzung, Verleumdung, Persönlichkeits-verletzung, etc.) durch den Kunden selbst und/oder durch die von ihm Beaufsichtigten.

  • Die Benutzung der Dienstleistung zum unbefugten Bezug, zur Speicherung und zur Verbreitung von Inhalten, die rechtlich geschützt sind (Urheberrecht, Markenrecht, Datenschutzrecht, Designrecht, Patentrecht sowie Know-how wie z.B. Geschäftsgeheimnisse).

Der Kunde verpflichtet sich die oben genannten Rechtsverletzungen zu vermeiden, erforderliche Präventionsvorkehrungen zu treffen und alle ihm bekannten Feststellungen solcher Rechtsverletzungen oder möglicher Präventionsmassnahmen umgehend BestTable mitzuteilen. Insbesondere muss der Kunde auch verhindern, dass Personen unter 16 bzw. 18 Jahren keinen Zugang zu Inhalten haben, welche für diese Altersstufe nicht zugänglich gemacht werden dürfen.

 

System- und Netzwerk-Sicherheit

Verletzungen der System- und Netzwerk-Sicherheit stellen Vertragsverletzungen dar, für die der Kunde zivilrechtlich haftet. Falls die erforderlichen Voraussetzungen gegeben sein sollten, haftet der Kunde auch strafrechtlich. BestTable behält sich in diesen Fällen vor, gegenüber den zuständigen Strafverfolgungsbehörden eine Strafanzeige zu erstatten. Unter anderem folgende Handlungen stellen Vertragsverletzungen des Kunden dar, die auch zu einer strafrechtlichen Ahndung führen können:

  • Der unerlaubte Zugriff auf oder die Benutzung von Daten, Systemen und Netzwerk-Elementen, die Prüfung der Verwundbarkeit der System- oder der Netzwerk-Kompetenz ohne vorgängige Absprache oder der Versuch, Sicherheitsvorkehrungen und Autorisierungsmassnahmen zu durchbrechen, ohne dass hierfür die vorgängige schriftliche Genehmigung des Betroffenen eingeholt worden ist.

  • Die unerlaubte Überwachung des Daten- und Verkehrsflusses ohne vorgängige schriftliche Genehmigung durch die zuständigen Behörden oder des Netzwerk-Eigentümers.

  • Störung des Dienstes zu einem Kunden, zu System- oder Netzkomponenten, insbesondere mittels Mail-Bomben, Massensendungen oder anderen Versuchen der Systemüberlastung.

  • Fälschung einer Steuerungsinformation in TCP-IP-Paketen (Packet-Header), z.B. der TCP/IP-Adressen oder einer Information im Steuerungsteil (z.B. Adresse von Empfängern/Absendern), in einer elektronischen Mitteilung oder in einem Newsgroup-Eintrag.

Der Kunde trifft die notwendigen Mass-nahmen, um zu verhindern, dass er und die von ihm Beaufsichtigten die oben genannten oder ähnliche Verletzungen fremder Netzwerke begehen. Der Kunde hat beim Anschluss und der Benutzung von Geräten, die er zur Nutzung einer Dienstleistung einsetzt, gegebenenfalls die Instruktionen von BestTable zu befolgen. Der Kunde ist verpflichtet, die erforderlichen Sicherheitsmassnahmen zu treffen. Er allein ist dafür verantwortlich, dass die Kunden-Ausrüstung sicherheitstechnisch den gesetzlichen Standards entspricht.

Der Kunde und die von ihm Beaufsichtigten haben die Pflicht, die Dienstleistungen von BestTable gemäss dem vor-geschriebenen Online-Verfahren zu verlassen und namentlich auf „Logout“ zu klicken und den benutzten Browser zu schliessen, damit Dritten der Zugang zum Konto des Kunden verwehrt bleibt. Die dem Kunden mitgeteilten Passwörter sind für die persönliche Verwendung bestimmt und daher vertraulich zu behandeln. Der Kunde ist für allfälligen Missbrauch durch Weitergabe oder Nichtsicherung der Passwörter persönlich haftbar.

BestTable behält sich vor, die gespeicherten und übermittelten Inhalte stichprobenweise auf ihre Übereinstimmung mit diesen Richtlinien hin zu überprüfen.

 

E-Mails und andere elektronische Post

Für den Inhalt von Mitteilungen (E-Mails, SMS etc.) die der Kunde von seinem Internet-Anschluss unter Verwendung einer Dienstleistung von BestTable versendet, ist der Kunde selbst verantwortlich. Der Kunde hält BestTable schadlos, falls Dritte gegen BestTable Ansprüche im Zusammenhang mit der Übermittlung von Mitteilungen seitens des Kunden geltend machen.

Der Versand von belästigenden E-Mails, insbesondere von unverlangter kommerzieller Kommunikation und allgemeinen, unpersönlichen Ankündigungen ist wie der Versand identischer unverlangter Mitteilungen an eine oder mehrere elektronische Verteillisten (Spamming) verboten. Es ist auch die Fälschung von Header-Informationen in Usenet-Nachrichten und die Veröffentlichung derselben oder ähnlicher Mitteilungen in mehreren elektronischen Diskussionsforen (News Groups) wie z.B. „Usenet Spamming“, „Excessive Multi-Posting“ und „Excessive Cross-Posting“ untersagt.

Es darf auch kein fremder Mailserver als Verteilstation (Relais) für die Verbreitung von elektronischen Mitteilungen ohne die schriftliche Genehmigung des Besitzers des Mailservers verwendet werden.

 

Reservationen

Sämtliche Eingaben im System von BestTable werden als verbindlich angesehen. Der Kunde hat die Pflicht, den damit verbundenen Konsequenzen nachzukommen. Dies gilt im speziellen für die Richtigkeit und die Aktualität der Informationen, welche die Restaurantbetreiber eingeben. Weiter sind die Kunden verpflichtet, den Reservationswünschen in der im System gewünschten Art nachzukommen. Absichtliche Falscheingaben, Täuschungen und Mehrfachreservationen sind strengstens untersagt. Der Kunde ist verpflichtet Falscheingaben, nachträgliche Änderungen oder Absagen schnellst möglich dem Restaurant telefonisch oder per Email mitzuteilen.

BestTable kann weder die Richtigkeit von Reservationen noch von den vom Restaurant eingegeben Informationen garantieren und lehnt jede Haftung ab.

 

Ahndung von Verstössen

BestTable kann die Erbringung von Dienstleistungen und den Zugang zum Netzwerk einstellen, wenn irgendeine Handlung oder Unterlassung des Kunden die normale Funktion oder die Sicherheit des Netzwerks, über das BestTable die Dienstleistungen erbringt, gefährdet oder zu gefährden scheint oder wenn der Kunde den Vertrag (inkl. dieser Richtlinien) mit BestTable verletzt. Der mit der Abklärung von solchen Verletzungen verbundene Aufwand wird dem Kunden in Rechnung gestellt. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass BestTable im Falle einer Verletzung dieser Richtlinien gegebenenfalls die Identität des Kunden Dritten (bspw. den Strafverfolgungsbehörden) bekannt geben muss.

 

Mitteilungspflicht, Reklamationen und Änderungen

Reklamationen oder Mitteilungen im Zusammenhang mit den hier festgelegten Richtlinien oder Sicherheitsverstösse sind uns zu melden. Der Kunde ist verpflichtet, BestTable unverzüglich über die ihm zur Kenn¬tnis gelangten Mängel, Störungen oder Unterbrechungen von Dienstleistungen, Anlagen oder Software zu orientieren, einschliesslich aller Fälle von rechts- oder vertragswidriger Verwendung der Dienstleistung durch Dritte (z.B. Hacker).
 

Bilder

Durch das Hochladen von Fotos/Bildern auf unserer Seite (z. B. als Zusatz bei Bewertungen) bestätigen Sie, garantieren und stimmen zu, dass Sie das Urheberrecht für diese Fotos/Bilder besitzen. Ferner stimmen Sie zu, dass Besttable.net die hochgeladenen Fotos/Bilder auf seiner (mobilen) Webseite und der App sowie für (Online-/Offline-) Werbematerial und Veröffentlichungen nach Ermessen von Besttable.net nutzen kann. Sie gewähren Besttable.net ein nicht exklusives, weltweites, unwiderrufliches, uneingeschränktes, unbefristetes Recht und eine solche Lizenz, die Fotos/Bilder nach Ermessen von Besttable.net zu nutzen, zu reproduzieren, anzuzeigen, zu verbreiten, zu unterlizenzieren, zu kommunizieren und verfügbar zu machen. Durch das Hochladen dieser Fotos/Bilder erkennt die Person, die die Bilder hoch lädt, die volle rechtliche und moralische Verantwortung für jegliche Rechtsansprüche von Dritten (einschließlich, aber ohne Beschränkung auf Unterkunftsbesitzer) resultierend aus der Verwendung oder Veröffentlichung dieser Fotos/Bilder durch Besttable.net an. Besttable.net besitzt und unterstützt keine der hochgeladenen Fotos/Bilder. Die Richtigkeit, Gültigkeit und das Recht, alle diese Fotos/Bilder zu nutzen, liegt bei der Person, die das Foto hochgeladen hat, und zählt nicht zur Verantwortung von Besttable.net. Besttable.net schließt jegliche Verantwortung oder Haftung für die hochgeladenen Fotos aus. Die Person, die das Foto hochgeladen hat, gewährleistet, dass die Fotos/Bilder keine Viren, Trojaner, infizierte Dateien, keine pornografischen, illegalen, obszönen, beleidigenden, unzulässigen oder unangemessenen Materialien enthalten und keine Rechte (Rechte an geistigem Eigentum, Urheberrechte, Datenschutzrechte) Dritter verletzen. Fotos/Bilder, die den vorher genannten Kriterien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht und/oder können durch Besttable.net zu jeder Zeit ohne vorherige Mitteilung entfernt/gelöscht werden


Geistiges Eigentum

Sofern nicht anders angegeben sind die Software, die für unsere Dienstleistungen oder für unsere Webseite genutzt wird und auf dieser verfügbar ist, sowie das geistige Eigentum (einschließlich der Urheberrechte) an den Inhalten und Anwendungen auf unserer Webseite Eigentum von Besttable.net B.V., seinen Partnern oder Anbietern. Besttable.net hat das ausschließliche Eigentumsrecht an allen Rechten, Titeln und Nutzungsansprüchen (dem gesamten geistigen Eigentum) (dem Aussehen und der Gestaltung (inklusive Infrastruktur)) der Webseite, über die der Service verfügbar ist (einschließlich Gästebewertungen und übersetzter Inhalte). Sie sind ohne unsere explizite schriftliche Erlaubnis nicht berechtigt, Inhalte oder die Marke Besttable.net (einschließlich jeglicher Übersetzungen und Gästebewertungen) zu kopieren, zu scrapen, zu verlinken (durch Hyper- oder Deeplinks), zu veröffentlichen, dafür zu werben, zu vermarkten, zu integrieren, zu beziehen, zu benutzen, zu verbinden oder anderweitig zu nutzen. Sollten Sie unsere (übersetzten) Inhalte (einschließlich Gästebewertungen) (vollständig oder teilweise) verwenden oder verbinden oder in jeglicher Form geistige Eigentumsrechte an der Webseite oder irgendeinem (übersetzten) Inhalt (einschließlich Gästebewertungen) besitzen, treten Sie diese ab und übertragen Sie an Besttable.net. Jeglicher rechtswidriger Gebrauch und jede der genannten Handlungen oder Verhaltensweisen bedeutet eine wesentliche Verletzung unserer Rechte am geistigen Eigentum (einschließlich Urheberrecht und Datenbankurheberrecht)

 

Zofingen, 01. Januar 2016